Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Einkünfte aus Schwangerschafts- oder Erziehungsurlaub sind in das Formular "Gehälter" einzutragen.

Geben Sie diese so an, als ob es sich um "normale" Gehälter handeln würde.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!