Dieser Artikel ist auch verfügbar in:
Notargebühren sind nur dann abzugsfähig, wenn sie für ein Hypothekendarlehen, d.h. die Kreditlinie, bezahlt wurden.

Notargebühren für den tatsächlichen Erwerb einer Immobilie sind daher nicht abzugsfähig.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!